Weißweine

Inhaltsbereich

Leerer Bereich. Bearbeiten Sie die Seite und fügen Sie Inhaltselemente hinzu.

Inhaltsbereich

Leerer Bereich. Bearbeiten Sie die Seite und fügen Sie Inhaltselemente hinzu.

Arneis

Arneis dei Roeri ist ein grandioser Weißwein, der nordwestlich von Alba aus der seltenen und fast schon vergessenen autochthonen Rebsorte Arneis erzeugt wird. Diese Rebsorte ist sehr alt und war schon im 15. Jhd. unter den Bezeichnungen Renesium und Ornesio bekannt. Sie wird in Italien vor allem im Piemont angebaut, weshalb sie auch als "Barolo bianco" bezeichnet wird. Sie galt bereits als fast ausgestorben, als sie in den 90er Jahren des 20. Jhd. wiederentdeckt wurde und seitdem eine Renaissance erlebt. Heute gehört der Wein mit seiner eleganten Art zu den besten Weißweinen des Piemonts. Bonfante: Im Glas erscheint der Perste‘ mit einer grellen strohgelben Farbe, im Aroma weich und fein, mit Noten von Pfirsich und Aprikose. Im Geschmack kann man die große Struktur dieses Weines erkennen, wie auch die betonte mineralische Note. Er ist voluminös, schmackhaft, aber auch weich und elegant. Sehr gute Balance zwischen Mineralität, Alkohol und Säure. Empfehlung: Ausgezeichneter Aperitif, er ist ein guter Begleiter zu typischen piemontesischen Vorspeisen wie Kalbfleisch in Thunfischsoße. Hervorragend auch zu Fischgerichten. Der Name Perste‘, „Per Stefano“ (Für Stefano) ist ein Willkommengruß für Micaelas ersten Sohn, der 2014 geboren wurde. Paolo Manzone: Hellgelb strahlt der Reysù im Glas. Mit Düften von Birnen, Mandeln und Zitrusfrüchten macht der Wein einen angenehmen ersten Eindruck. Am Gaumen schmiegen sich kräutrige und grasige Noten hinzu mit sanften Anklängen von Vanille, die von einer frischen Säure und Mineralität ergänzt werden. Mit seinem Körper – nicht zu leicht und nicht zu schwer – und seiner cremigen sowie komplexen Textur, passt er hervorragend zu Pasta mit Fleischsoße und vielen Kräuter. Dekantieren wird empfohlen.

11301

Roero Arneis "Perste`"DOCG

Bonfante: Piemont

2022

30,00 EUR

12695

Reysù DOCG Roero Arneis

Paolo Manzone: Piemont

2023

38,00 EUR

Chardonnay

Die Chardonnaytraube ist eine der besten Weißweintrauben, deren erlesener Qualität nur der Riesling gleichkommt. In Frankreich werden daraus trotz ihrer äußerst geringen Hektarerträge sämtliche großen weißen Burgunder, wie Chablis, Montrachet, Pouilly-Fuissé u.a. gewonnen. Auch die Weißweintraube des Champagners ist der Chardonnay. In Italien bringt sie einige höchst bemerkenswerte Ergebnisse hervor; ein Chardonnay ist von strohgelber Farbe mit goldgelben bis grünlichen Reflexen, von feinem charakteristischen Duft, mit Nuancen von reifen Früchten; im Mund ist er von reicher Struktur, von großer Feinheit und Harmonie. Herausragend sicherlich Vinnaioli Jermann, die 1880 gegründet wurden und heute unter der Leitung des ital. Superstars Silvio Jermann stehen. Auf 23 ha. Weinbergen produziert er ausschließlich Weine der Spitzenklasse, die nicht unter die DOC fallen. Der Duft seines Chardonnays ist intensiv, fruchtig ( nach Banane, wenn er jung ist, nach Apfel, wenn er reift ), leicht aromatisch, lang anhaltend und er hebt besonders spürbar das natürliche Aroma der Rebsorte hervor. Die Kellerei der Familie Zemmer liegt im Südtiroler Unterland und zählt dort zu den bedeutendsten Weinerzeugern. Seit 1928 hat sich das Südtiroler Weingut der Herstellung von hochwertigen Weinen verschrieben. Kurtinig und das umliegende Bozner Unterland, mit seinem kühlen Bergklima und den fruchtbaren und kiesigen Böden im Talgrund, bietet ideale Bedingungen für diese internationale Rebsorte. Chardonnay-Weine sind neben den Pinot Grigios die Wichtigsten im Sortiment von Peter Zemmer. Grünlich-gelbe Reflexe, zarte und volle Aromen mit deutlichen Anklängen von Banane und Melone charakterisieren den Wein. Dieser Chardonnay ist frisch, lebhaft und bringt eine angenehme Fülle mit. Sensationell zu diversen Vorspeisen, Teigwaren oder hellen Fleischgerichten.

12609

Chardonnay

Jermann: Friaul

2022

45,00 EUR

11459

Chardonnay DOC Südtirol

Peter Zemmer: Trentino-Südtirol

2023

36,00 EUR

Gavi

Gavi ist ein trockener italienischer Weißwein mit DOCG-Status aus der Provinz Alessandria, Piemont. Produziert wird er von 350 Winzern auf dem etwa 800 ha umfassenden Gebiet um die Gemeinde Gavi. Er wird zu 100% aus der Rebsorte Cortese gekeltert, daher steht auf manchen Etiketten auch die Bezeichnung Cortese di Gavi; ein weiteres Synonym lautet Gavi di Gavi, wenn er aus der unmittelbaren Umgebung der Gemeinde Gavi stammt. Bonfante: Im Glas erscheint der Gavi di Gavi I Ronchetti mit einer grellen strohgelben Farbe, die Aromen sind intensiv und typisch für die Rebsorte mit Noten von Banane und Zitrusfrüchten. Im Gaumen ist er trocken, schmackhaft und elegant. Eine intensive Mineralität und ein Nachgeschmack von bitteren Mandeln machen diesen Gavi zu einem großartigen Wein. Ein Gavi di Gavi aus dem Weingarten “I Ronchetti”, Monterotondo Gavi. I Ronchetti ist das Ergebnis der Auslese der besten Trauben aus dem Weingut Sorì Ronchetti, das sich im Herz der Gemeinde Gavi befindet. Er ist ein überraschender Wein: er hat einen zarten Geruch aber einen starken Charakter. Seine große Persönlichkeit kommt aus seiner intensiven mineralischen Note. Die Eleganz und die Klasse, sowohl in der Nase als auch im Gaumen, sind die Merkmale dieses Weines.

12411

Gavi di Gavi DOCG "I Ronchetti"

Bonfante: Piemont

2022

34,00 EUR

Lugana

Lugana ist ein kleines Weinbaugebiet am Südrand des Gardasees mit einem hervorragenden trockenen Weißwein, der aus der Trebbiano di Lugana-Traube erzeugt wird. Der Lugana, ein Wein leicht hellgelber Farbe mit zartem grünlichen Schimmer und sehr feiner Blume von Mandelbaum und Frühlingspfirsich mit trockener, wohlschmeckender Würze und einer abschliessenden unverwechselbar angenehmen leichtherben Frische, dürfte der beste Weißwein des Gardasees sein. Der Lugana von Cà d. Frati ist der ganze Stolz und das Aushängeschild des Unternehmens. Hergestellt wird er aus Trauben, die von 10- bis 35jährigen Rebstöcken stammen und auf kalk- und lehmhaltigen Böden stehen. Der Lugana I Frati DOC vom Weingut Ca d. Frati aus Sirmione, am Südufer des Gardasees, präsentiert sich in strahlendem Strohgelb mit leicht grünlichen Reflexen. In der Nase entfaltet der wohl bekannteste italienische Weißwein des Anbaugebietes ein facettenreiches und fruchtbetontes Bukett von gelben Früchten wie Aprikosen, Birnen und gelben Pflaumen unterlegt mit Nuancen von Wiesenblumen und subtilen Kräuteraromen. Am Gaumen wirkt dieser Weisswein saftig, knackig, frisch und lebendig mit einer dezenten Mandelnote im harmonischen und anhaltenden Finale. Pratello: Zurecht wächst die Beliebtheit der Lugana Weine seit nun mehreren Jahren. Nicht nur die Aromatik und der Geschmack überzeugen, sondern auch die Einfachheit des Weines treibt den Trend voran. Florale, fruchtige Noten von Apfel und Birne, eine sanfte Würze, gepaart mit einer klaren Mineralität und einem harmonischen Süß-Säure Spiel bereichern das Aromen Spektrum. Dieses Bouquet findet sich auch am Gaumen wieder. Der Wein ist vom ICEA-Institut als Vegan zertifiziert. Durch seine Reife ist er ein wunderbarer Begleiter zu allen leichten Speisen, wie Pasta, Risotto und Fisch. Ein Wein vom Gardasee, der Sommer Feeling, Urlaub und Spaß in Ihr Glas transportiert.

12422

Lugana "Ca d. Frati" DOC

Cà dei Frati: Lago del Garda

2022

39,00 EUR

12448

Lugana DOC Catulliano (BIO)

Pratello: Lago del Garda

2023

32,00 EUR

"Luna di Ponca"

GAMBERO ROSSO - 3-Gläser Auszeichnung! Der "Luna di Ponca" besteht aus den Rebsorten: 68% Friulano, 12,5% Chardonnay und 19,5% Malvasia. Eine überraschende Frische vermischt sich mit den intensiven Aromen, die typisch für das Collio-Gebiet sind. Das Bouquet duftet mit Noten von Zitronenschale, Lindenblüte, gelben Rosen und Jasmin, die elegant in angenehm einnehmende Düfte von frisch gebackenem Brot, reifen Äpfeln und Butterkeksen übergehen. Eine außergewöhnliche Struktur entfaltet sich im Mund und endet in einem vollen und angenehmen Abgang. Friulano, Chardonnay und Malvasia schaffen zusammen einen raffinierten und originellen Geschmack und ein Aroma, das die außergewöhnliche Qualität der Weine des Collio-Gebiets widerspiegelt. BORGO CONVENTI: Bereits im 16.Jhd. war dieser Landsitz namentlich bekannt als Schlafstätte für Pilger, welche die zahlreichen Klöster in der abseits liegenden Region bei kirchlichen Festen besuchten. Erst ab 1975, fast 400 jahre nach der Gründung wurden die ersten Flaschen mit dem Namen Borgo Conventi abgefüllt. Seit 2019 ist das Weingut mit seinen rund 30ha Weinbergen in Besitz der bekannten Prosecco-Familie Moretti Polegato.

13360

"Luna di Ponca" Bianco DOC Collio

Borgo Conventi: Friaul

2019

99,00 EUR

Pinot Grigio

Pinot Grigio ist die italienische Bezeichnung für den Pinot Gris. Dieser ist eine echte Variante der herausragenden Pinot-Familie, eine wenig ertragreiche Rebensorte, die kleine und gedrungene Trauben mit grauroten bis kupferroten Weinbeeren trägt. Bekannt seit dem Mittelalter aus der Region Burgund. Von Jermann erhalten wir einen Pinot Grigio, der sich durch einen reichen, fruchtigen und langanhaltenden Duft auszeichnet. Die Farbe ist stark strohgelb mit einer leicht altrosa Nuance, der Geschmack ist trocken, sanft und besonders harmonisch. Die Kellerei der Familie Zemmer liegt im Südtiroler Unterland und zählt dort zu den bedeutendsten Weinerzeugern. Dieser Pinot Grigio ist eine Selektion aus den besten Weingärten der Talsohle und Steillagen im nahen Umkreis des Weingutes. Ein ausdrucksvolles blumiges Aroma mit Geruchsnoten von reifen Früchten wie Birne und Melone sowie feinen Gewürzen. Im Geschmack ist er fruchtig-mineralisch, kraftvoll mit angenehmen Körper und feiner erfrischender Säure. Passt hervorragend zu Vorspeisen aller Art, Fisch, Schalen- und Krustentiere, weiße Fleischsorten und Geflügel. Pratello: Ein prächtiger Pinot Grigio und dazu noch »more than green«. Dieser Burgunder hebt sich deutlich von der Masse ab! Schon in der Nase ist er fruchtig mit einer feinen Kräuternote, die sich auch im Geschmack findet. Mit Cremigkeit, Schmelz und einer pikanten Säure fühlt er sich ausgezeichnet am Gaumen an. Er schmeckt nach reifer gelber Birne, Aprikose, Zitrusfrüchten und etwas Muscatsalbei. Ein schöner Begleiter zu Gerichten mit Mediterranem Gemüse, Süßwasserfischen oder Pasta mit fruchtigen Tomatensoßen. Der Wein ist vom ICEA-Institut als Vegan zertifizert. Collezione Il Mio: Ein sehr fruchtiger und saftiger Pinot Grigio in der modernen 1l-Flasche. In der Nase erinnert er an gelbe Äpfel, reife Birnen und frische Kräuter. Der Wein hat durchaus Kraft, ist cremig am Gaumen und schmeckt nach Birnen und gelben Melonen. Mit einem ausgewogenen Süße-Säure-Spiel macht er viel Spaß und definitiv Lust auf mehr. Ideal als Begleiter zur leichten, italienischen Küche.

11720

Pinot Grigio DOC Südtirol

Peter Zemmer: Trentino-Südtirol

2023

36,00 EUR

12488

Pinot Grigio Terre Siciliane

Collezione Il Mio: Sizilien

2023

28,00 EUR

13367

Pinot Grigio

Jermann: Friaul

2022

42,00 EUR

10701

Pinot Grigio DOC Garda

Pratello: Lago del Garda

2023

32,00 EUR

Sauvignon

Der Sauvignon blanc ist eine glänzende, weiße Rebsorte, qualitativ vielleicht nur noch vom Chardonnay und Riesling übertroffen. Der quantitativ geringfügige Ertrag dieser Rebensorte wird durch die hohe Qualität dieses Weines gänzlich ausgeglichen. Ein klarer Wein von leuchtender gelber Farbe mit einem kräftigen und nachhaltigen Bukett; trocken im Geschmack, rund und komplex, wobei die Duftnote intensiv und vollmundig auch im Geschmack anklingt. Vinnaioli Jermann wurde 1880 gegründet und steht heute unter der Leitung des ital. Superstars Silvio Jermann. Auf 23ha Weinbergen rund um Villanova di Farra produziert er ausschließlich Weine der Spitzenklasse, die nicht unter die DOC fallen. Der Sauvignon zeichnet sich durch einen angenehmen Geschmack nach Holunderblüten aus, im Duft ist er intensiv und fruchtig, der Geschmack ist trocken, voll, elegant und ausgeglichen.

11644

Sauvignon

Jermann: Friaul

2022

42,00 EUR

Sicilia Catarratto

Catarratto ist eine italienische Weißweintraube, die hauptsächlich in Sizilien gepflanzt wird, wo sie die am häufigsten angebaute Traube ist. Der Anteil von der Rebsorte Zibibbo verleiht dem Wein eine exotische und florale Aromatik, während die Sorte Catarratto mehr an junge Weißburgunder erinnert. Kein Wunder, steht Zibibbo als Synonym für die aromatische Rebsorte Muscat d’Alexandrie. Der BIO-zertifizierte Catarratto-Zibibbo wird Ihre Nase verwöhnen und auch geschmacklich begeistern. Eine genussreiche Erfahrung für jeden Weintrinker, der gerne etwas Neues ausprobiert. Im Glas präsentiert dieser Weißwein von Vaccaro Aromen von Limetten, Orangeblüte, Jasmine, Grapefruits und Orangen, ergänzt um Garrigue, mediterrane Kräuter und Wacholder. Dieser Wein begeistert durch sein elegant trockenes Geschmacksbild.

11502

"Liventi" Catarratto-Zibibbo Terre Siciliane (BIO)

Vaccaro: Sizilien

2022

28,00 EUR

"Tocai" - Friulano

GAMBERO ROSSO: 3-Gläser-Auszeichnung! Die ehemals als "Tocai" bekannte Weißweinsorte nennt man heute Friulano - eine autochthone Rebsorte des Friauls. Erst seit 2007 trägt sie ihren Namen, um die Verwechslungsgefahr mit dem Tokajerwein zu umgehen. Eine blassgelbe Farbe mit leicht goldenen Reflexen. In der Nase hat der Weißwein eine gute Intensität und Komplexität. Er präsentiert grüne und würzige Aromen, mit Noten von Menthol und Muskatnuss. Im Geschmack setzt sich der würzig Einschlag mit Pfefferaroma fort und bildet mit leicht salzigen Noten einen strukturierten und anhaltenden Abgang. Bereits im 16. Jahrhundert war dieser Landsitz namentlich bekannt als Schlafstätte für Pilger, welche die zahlreichen Klöster in der abseits liegenden Region bei kirchlichen Festen besuchten. Erst ab 1975, also fast 400 Jahre nach der Gründung des Landsitzes, wurden die ersten Flaschen mit dem Namen Borgo Conventi abgefüllt. Seit 2019 ist das Weingut mit seinen rund 30 Hektar Weinbergen im Besitz der bekannten Prosecco Familie Moretti Polegato und das ausgesprochene Ziel der Familie ist es, das Weingut an die Spitze der Collio Region zu führen. Im Herzen des hügeligen Collio und Isonzo Gebietes liegen die besten Lagen der grenznahen Region zu Slowenien. Die ersten Jahrgänge 2020, 2021 und 2022 unter der neuen Regie haben in der Fachwelt bereits für Aufsehen gesorgt, und der angesehene Weinführer Gambero Rosso vergab bereits dreimal die begehrte Trophäe »tre bicchieri« für den Friulano, den Sauvignon Blanc und den Luna die Ponca.

11086

Friulano DOC Collio

Borgo Conventi: Friaul

2022

45,00 EUR