Weißweine

Inhaltsbereich

Leerer Bereich. Bearbeiten Sie die Seite und fügen Sie Inhaltselemente hinzu.

Inhaltsbereich

Leerer Bereich. Bearbeiten Sie die Seite und fügen Sie Inhaltselemente hinzu.

Arneis

Arneis dei Roeri ist ein grandioser Weißwein, der nordwestlich von Alba aus der seltenen und fast schon vergessenen autochthonen Rebsorte Arneis erzeugt wird. Diese Rebsorte ist sehr alt und war schon im 15. Jhd. unter den Bezeichnungen Renesium und Ornesio bekannt. Sie wird in Italien vor allem im Piemont angebaut, weshalb sie auch als "Barolo bianco" bezeichnet wird. Sie galt bereits als fast ausgestorben, als sie in den 90er Jahren des 20. Jhd. wiederentdeckt wurde und seitdem eine Renaissance erlebt. Heute gehört der Wein mit seiner eleganten Art zu den besten Weißweinen des Piemonts. Bruno Giacosa: Sattes Strohgelb. Intensives, feines und dezent fruchtiges Bukett mit Noten von Pfirsich, Aprikose, Zitrusfrüchte und Akazienblüten. Frischer, wohlschmeckender Geschmack mit weicher Fülle. Laut "Parker" ist der Arneis von Giacosa der "beste im ganzen Piemont - schlichtweg hinreißend, wunderbar textuiert im Mund, frisch, delikat mit intensiven Aromen von Zitrusfrüchten und Birnen."

11313

Roero Arneis DOCG

Bruno Giacosa: Piemont

2019

45,00 EUR

Chardonnay

Die Chardonnaytraube ist eine der besten Weißweintrauben, deren erlesener Qualität nur der Riesling gleichkommt. In Frankreich werden daraus trotz ihrer äußerst geringen Hektarerträge sämtliche großen weißen Burgunder, wie Chablis, Montrachet, Pouilly-Fuissé u.a. gewonnen. Auch die Weißweintraube des Champagners ist der Chardonnay. In Italien bringt sie einige höchst bemerkenswerte Ergebnisse hervor; ein Chardonnay ist von strohgelber Farbe mit goldgelben bis grünlichen Reflexen, von feinem charakteristischen Duft, mit Nuancen von reifen Früchten; im Mund ist er von reicher Struktur, von großer Feinheit und Harmonie. Herausragend sicherlich Vinnaioli Jermann, die 1880 gegründet wurden und heute unter der Leitung des ital. Superstars Silvio Jermann stehen. Auf 23 ha. Weinbergen produziert er ausschließlich Weine der Spitzenklasse, die nicht unter die DOC fallen. Der Duft seines Chardonnays ist intensiv, fruchtig ( nach Banane, wenn er jung ist, nach Apfel, wenn er reift ), leicht aromatisch, lang anhaltend und er hebt besonders spürbar das natürliche Aroma der Rebsorte hervor. Die Kellerei der Familie Zemmer liegt im Südtiroler Unterland und zählt dort zu den bedeutendsten Weinerzeugern. Seit 1928 hat sich das Südtiroler Weingut der Herstellung von hochwertigen Weinen verschrieben. Der Chardonnay bietet eine bemerkenswert breite Palette an Fruchtaromen. In der Nase mit Noten von Banane und Melone. Am Gaumen trocken, wunderbar erfrischend und belebend sowie vollmundig. Genießen Sie diese feine Kreation aus Lagen im Etschtal rund um den Dorfkern von Kurtinig an der Weinstraße zu Vorspeisen, Teigwaren und zu weißem Fleisch.

12609

Chardonnay

Jermann: Friaul

2020

42,00 EUR

11459

Chardonnay Alto Adige DOC

Peter Zemmer: Trentino-Südtirol

2020

30,00 EUR

Gavi

Gavi ist ein trockener italienischer Weißwein mit DOCG-Status aus der Provinz Alessandria, Piemont. Produziert wird er von 350 Winzern auf dem etwa 800 ha umfassenden Gebiet um die Gemeinde Gavi. Er wird zu 100% aus der Rebsorte Cortese gekeltert, daher steht auf manchen Etiketten auch die Bezeichnung Cortese di Gavi; ein weiteres Synonym lautet Gavi di Gavi, wenn er aus der unmittelbaren Umgebung der Gemeinde Gavi stammt. La Toledana: das Castello gilt als Geburtsstätte des Gavi - vor 150 Jahren wurden hier die ersten Cortese di Gavi-Rebstöcke gesetzt. Der La Toledana hat eine gelbe Farbe mit leichten grünen Reflexen. Im Bukett charaktervoll, mit verführerischem Duft nach Früchten und Blumen. Im Geschmack vereinen sich exotische Zitrusfrüchte mit mineralischem Schmelz. Der Abgang ist außergewöhnlich weich. Ein außergewöhnlicher Gavi di Gavi aus den Weinbergen der Cascina La Toledana.

11590

Gavi di Gavi DOCG "Toledana"

La Toledana: Piemont

2020

34,00 EUR

Lugana

Lugana ist ein kleines Weinbaugebiet am Südrand des Gardasees mit einem hervorragenden trockenen Weißwein, der aus der Trebbiano di Lugana-Traube erzeugt wird. Der Lugana, ein Wein leicht hellgelber Farbe mit zartem grünlichen Schimmer und sehr feiner Blume von Mandelbaum und Frühlingspfirsich mit trockener, wohlschmeckender Würze und einer abschliessenden unverwechselbar angenehmen leichtherben Frische, dürfte der beste Weißwein des Gardasees sein. Der Lugana von Cà d. Frati ist der ganze Stolz und das Aushängeschild des Unternehmens. Hergestellt wird er aus Trauben, die von 10- bis 35jährigen Rebstöcken stammen und auf kalk- und lehmhaltigen Böden stehen. Der Lugana I Frati DOC vom Weingut Ca d. Frati aus Sirmione, am Südufer des Gardasees, präsentiert sich in strahlendem Strohgelb mit leicht grünlichen Reflexen. In der Nase entfaltet der wohl bekannteste italienische Weißwein des Anbaugebietes ein facettenreiches und fruchtbetontes Bukett von gelben Früchten wie Aprikosen, Birnen und gelben Pflaumen unterlegt mit Nuancen von Wiesenblumen und subtilen Kräuteraromen. Am Gaumen wirkt dieser Weisswein saftig, knackig, frisch und lebendig mit einer dezenten Mandelnote im harmonischen und anhaltenden Finale. Pratello: Ein goldener Weißwein von Pratello mit einem nahezu perfekten Gleichgewicht, wo die bitteren, sauren, süßen und salzigen Aromen gut im Glas verteilt sind. Es zeigen sich blumige und fruchtige Empfindungen von Wacholderbeeren, dann Golden Delicious Apfel und in einem schönen Ausklang Williams Birne. Ein begeisternder Lugana wie er im Buche steht – seidig mit einer wunderbaren Frische.

12422

Lugana "Ca dei Frati" DOC

Cà dei Frati: Lago del Garda

2020

35,00 EUR

12448

Lugana DOC

Pratello: Lago del Garda

2020

26,00 EUR

Pinot Bianco

Pinot blanc ist die weiße Variante der Pinot-Familie, aus der etliche hervorragende Weißweine stammen. Eine wertvolle Rebensorte, die vor langer Zeit aus Frankreich nach Italien importiert wurde, wo sie sich vollkommen akklimatisiert hat. Die vielleicht besten Weine kommen aus Norditalien, wo die Traube vorwiegend auf mergeligen Böden in sehr windigen Hanglagen angebaut wird, einem von dieser Weinrebe bevorzugten Habitat. Zemmer: Dieser Pinot Bianco ist eine Traubenselektion aus den besten Weingärten am Rande des Etschtales im nahen Umkreis des Weingutes. Die geringen Hektarerträge und das besondere Terroir spiegeln sich im außerordentlich hohen Qualitätsniveau wider. Funkelndes, strahlendes Goldgelb. Im Bouquet klassische sortentypische Töne von Quitte, Birne, weißem Pfirsich und spritzigen Zitrusfrüchten, die sorgfältig mit dem Eindruck am Gaumen korrespondieren. Die hübsche mineralische Note verleiht dem Wein Linearität und einen brillanten Sinn für Klarheit. Dieser frische Südtiroler Weißburgunder ist ein weiteres Beispiel für die großen Weißweine Italiens.

12597

Pinot Bianco DOC

Peter Zemmer: Trentino-Südtirol

2020

32,00 EUR

Pinot Grigio

Pinot Grigio ist die italienische Bezeichnung für den Pinot Gris. Dieser ist eine echte Variante der heraus-ragenden Pinot-Familie, die in Deutschland als Ruländer und im Elsaß als Tokay d'Alsace bekannt ist. Eine wenig ertragreiche Rebensorte, die kleine und gedrungene Trauben mit grauroten bis kupferroten Weinbeeren trägt. Von hell goldgelber Farbe mit leicht kupferfarbenen Reflexen, im Geruch frisch mit einer blumigen Duftnote; im Geschmack fein, harmonisch und vollmundig. Von Jermann erhalten wir einen Pinot Grigio, der sich durch einen reichen, fruchtigen und langanhaltenden Duft auszeichnet. Die Farbe ist stark strohgelb mit einer leicht altrosa Nuance, der Geschmack ist trocken, sanft und besonders harmonisch. Die Kellerei der Familie Zemmer liegt im Südtiroler Unterland und zählt dort zu den bedeutendsten Weinerzeugern. Der Pinot Grigio ist charaktervoll und ausdrucksstark, im Glas leuchtet er in einer glanzhellen, strohgelben Farbe mit grünlichen Reflexen. In der Nase öffnen sich Aromen von reifen Früchten, etwa Birne, Melone, Grapefruit und Limette. Dazu gesellt sich ein ausdrucksvolles, sortentypisches Blütenbouquet. Im Geschmack ist er fruchtig und mineralisch, mit angenehmer und frischer Säure. Die Kraft und die Würze des Weißweines halten im Finale lange an. Genießen Sie ihn zu Vorspeisen, Schalen- und Krustentieren und zu Fischgerichten.

11720

Pinot Grigio DOC Alto Adige

Peter Zemmer: Trentino-Südtirol

2020

29,00 EUR

13367

Pinot Grigio

Jermann: Friaul

2020

42,00 EUR

Sauvignon

Der Sauvignon blanc ist eine glänzende, weiße Rebsorte, qualitativ vielleicht nur noch vom Chardonnay und Riesling übertroffen. Der quantitativ geringfügige Ertrag dieser Rebensorte wird durch die hohe Qualität dieses Weines gänzlich ausgeglichen. Ein klarer Wein von leuchtender gelber Farbe mit einem kräftigen und nachhaltigen Bukett; trocken im Geschmack, rund und komplex, wobei die Duftnote intensiv und vollmundig auch im Geschmack anklingt. Vinnaioli Jermann wurde 1880 gegründet und steht heute unter der Leitung des ital. Superstars Silvio Jermann. Auf 23ha Weinbergen rund um Villanova di Farra produziert er ausschließlich Weine der Spitzenklasse, die nicht unter die DOC fallen. Der Sauvignon zeichnet sich durch einen angenehmen Geschmack nach Holunderblüten aus, im Duft ist er intensiv und fruchtig, der Geschmack ist trocken, voll, elegant und ausgeglichen.

11644

Sauvignon

Jermann: Friaul

2020

42,00 EUR

Viognier

Unser Tipp: Ein Charakterwein aus Rheinhessen, der uns begeistert - Der rare Viognier Reserve von Albrecht Engel. Diese in Deutschland sehr selten anzutreffende Rebsorte hat ihren Ursprung an der nördlichen Rhone. Die bekanntesten, reinsortigen Viognier Weine kommen aus dem Gebiet Condrieu, genau dieser Stil ist für Albrecht Engel der Maßstab. In der Nase entfalten sich Aromen von Mango, Limette, Pfirsisch, ungewöhlich duftig. Am Gaumen sehr komplex, Mango, Pfirsich, Zitrus, weiches ausgeglichenes Säurespiel, feine Holznoten, exotisch, viel Volumen, feine Mineralität. Langer Nachhall. Reinsortige Viogniers sind ausgezeichnete Begleiter von Spargelgerichten, Meeresfrüchten oder Fisch.

13262

Viognier Reserve

Engel: Rheinhessen

2019

42,00 EUR