Dessertweine

Inhaltsbereich

Leerer Bereich. Bearbeiten Sie die Seite und fügen Sie Inhaltselemente hinzu.

Inhaltsbereich

Leerer Bereich. Bearbeiten Sie die Seite und fügen Sie Inhaltselemente hinzu.

Recioto

Der Wein wird nach uralter Tradition hergestellt, nur ausgesuchte Trauben, früher sogar nur einzelne Beeren, werden in einem speziellen Verfahren auf Gestellen oder Strohmatten getrocknet. Dieses Verfahren nennt man auch "appassimento". Es konzentriert, auf natürliche Weise, den "Zuckergehalt" und es entwickelt sich auch häufig eine, durch Botrytis hervor-gerufene, Edelfäule. Der Name "Recioto" leitet sich vom Dialektausdruck "recie" = "Öhrchen" ab und bezieht sich auf die obersten, äußersten Beeren einer Traube. Durch ihre Position erhalten diese Beeren sehr viel Licht und Sonne und sind dadurch reifer und süßer als die restlichen Beeren. Diese wurden früher einzeln ausgelesen, was aber heute nicht mehr angewendet wird. Der Recioto zeichnet sich durch sein samtiges, volles Bukett und dem typischen Geschmack nach Akazienhonig und Mandeln aus. Er ist ein körper- und alkoholreicher, süßer Rotwein, der mitunter an einen leichten Portwein erinnert.

12429

Recioto della Valpolicella Classico DOC

Allegrini: Veneto

1996 Barrique
0,5l

45,00 EUR